zur virtuellen Tour

Aktuelles

So schmeckt die Überseestadt: Auf gastronomischer Weltreise zwischen Weser-Tower und Speicher XI



zurück zur Übersicht


Die Gastronomie-Szene in der Bremer Überseestadt ist wahnsinnig vielfältig. Wir nehmen euch mit auf einen Streifzug durch die Küchen des Quartiers.

Von der Currywurst bis zum syrischen Feinschmeckertempel: Die gastronomische Landschaft in der Bremer Überseestadt ist ausgesprochen vielfältig. Da man bei so viel schmackhafter Auswahl schnell mal den Überblick verliert und den Wald vor lauter Bäumen nicht erkennt, haben wir uns die Mühe gemacht und (hoffentlich!) alle Restaurants, Food Trucks, Cafés und Bistros in Bremens jüngstem Ortsteil zusammengestellt. 

Es fehlt ein gastronomischer Hotspot? Oh Schreck. Das tut uns leid! Anscheinend konnten wir uns aufgrund der knurrenden Mägen und des Wassers, das uns beim Zusammenstellen der Liste im Mund zusammenlief, nicht richtig konzentrieren. Damit aber niemandem der Appetit vergeht, freuen wir uns über einen Hinweis unter info@ueberseestadt-bremen.de.


Italienisch / Mediterran

Riva

Mediterrane Sonnenküche und das unbeschwerte Lebensgefühl des Mittelmeerraumes – das bringt das Restaurant Riva nach eigenen Angaben ans Weserufer. Auf der Speisekarte stehen italienische und südfranzösische Köstlichkeiten, mediterranes Seafood und frisch zubereitete Pasta. Die Mittagskarte wechselt wöchentlich und am Sonntag wird gebruncht. www.riva-restaurant.de

Elisa

Italien, Griechenland, Türkei: Eine kulinarische Reise durch diese drei Länder erwartet die Gäste im Elisa. Das Restaurant feierte im Oktober 2015 Eröffnung und bereichert seitdem die gastronomische Landschaft in der Überseestadt. www.elisa-bremen.de

VAIVAI

Im VAIVAI im Weser-Quartier wird italienische Landküche in urbanem Industrial-Design serviert: frisch, unkompliziert und lebhaft – zum Mittagstisch oder an lauen Sommerabenden mit Blick auf die Weser. www.vaivai.de/bremen

Port im Speicher XI

Im Speicher XI serviert das Restaurant Port eine vielfältige Auswahl an Speisen – mit mediterranem Touch und norddeutschem Einschlag. So stehen die hausgemachten Steinpilz-Ravioli ebenso auf der Karte wie Kartoffelsuppe mit Büsumer Krabben. Neben Mittagstisch bietet das Port auch Brunch an. www.port-speicherxi.de 

Feuerwache

Mediterrane Heiterkeit an norddeutschem Hafenbecken – das ist das Restaurant Feuerwache. Umgeben von historischen Gebäuden aus vergangenen Zeiten und mit Blick in den Holz- und Fabrikenhafen werden italienische Köstlichkeiten mittags, abends und zum Sonntagsbrunch serviert. www.restaurant-feuerwache.de


Asiatisch

CHILLI CLUB

Restaurant, Bar und Lounge: Der CHILLI CLUB vereint dreierlei unter einem Dach in Nachbarschaft zum Weser Tower. In urbanem Ambiente wird von mittags bis nachts moderne asiatische Küche serviert – von Sushi bis Saté.  www.chilliclub.de

Phở Việt

Der Name ist eine Herausforderung – und der erste Eindruck auch… Aber wer sich traut, der entdeckt hinter der zusammengeschusterten Bude Auf der Muggenburg vietnamesische Kochkunst mitten in der Überseestadt. Ein Erlebnis – für Gaumen und Augen. http://bit.ly/215gHHR

Jaya

Authentic Asian Cuisine – das serviert das Jaya nach eigenen Angaben. Direkt an der Europahafenpromenade gelegen bietet das Jaya vor allem für Curry-Fans schmackhafte „Asian Street Kitchen“. www.jaya-food.de

TASTE by Mr. Subry

Abwechslung ist hier Programm! Aber: Ein Curry geht immer. Seit Herbst 2016 zaubert Mr. Subry (Jaya, s.o.) auch im TASTE kulinarische Leckerbissen zum Mittagstisch. Getreu dem Motto: Alles, nur nicht langweilig. www.taste-bremen.de 


Kreative, internationale Küche

Blaufeuer

Den ganzen Tag über ist das Blaufeuer im Steigenberger Hotel Bremen geöffnet und serviert Frühstück, Lunch und Dinner. Küchenchef Thomas Seeländer hat sich den kulinarischen Schätzen aus Flüssen, Seen und Meeren verschrieben und verbindet moderne Kochkunst mit norddeutscher Tradition. www.steigenberger.com

Leander

Passend zu den Shows auf der Bühne, bietet das Restaurant Leander im GOP Varieté-Theater Bremen eine Vielfalt an Genussmomenten: vom vielfältigen Erlebnis-Buffet über À-la-carte-Kreationen, Deluxe-Arrangements (inklusive Show-Eintritt) hin zum Brunch am Sonntag. www.variete.de/spielorte/bremen/gastronomie/restaurant-leander/


Deutsch – gut bürgerlich

Hafencasino

Das Hafencasino ist eine Institution und fast schon ein Relikt aus alten Zeiten – aber immer noch en vogue! Direkt am Holz- und Fabrikenhafen gelegen servieren Rita und Heiner deftige Hausmannskost: Strammen Max, Krabbenbrot, Frikadelle, Matjes, Bratkartoffeln, … http://bit.ly/1U9snZt

Anbiethalle

Anbiet nannten die Bremer Hafenarbeiter ihre Essenspause – die sie unter anderem in der Anbiethalle bei deftigen Bratkartoffeln mit Schnitzel verbrachten. Freitags gibt es Fisch – noch immer. Allerdings nicht mehr am alten Standort. Ab Ende Juli 2016 finden Fans deftiger Speisen die Anbiethalle in der alten Bahnmeisterei (Speicherhof).


Food Trucks

Currykitchen

Ein Klassiker im Klassiker: In einem umgebauten, original amerikanischen Airstream kredenzt das Team der Currykitchen Currywurst vom Gourmet-Metzger und Pommes Frites nach belgischer Art. Montags bis freitags ist der silberne „Currywurst-Caravan“ zwischen 11 und 15 Uhr in der Konsul-Smidt-Straße 11 anzutreffen (neben der blauen Halle). www.currykitchen-bremen.de

Biten Mobil

Butter.Brot.Bio. Unter diesem Motto serviert der Bio-Food Truck Pasta, Brote, Kraftsuppe, Koffee un Koken, Salate und diverse Getränke. Verkauft werden die Leckerbissen täglich zwischen 8:30 und 15:30 Uhr direkt am Europahafen. www.biten.de

Ricarda Vegan

Abwechselnd mit dem Biten Mobil steht Ricarda Vegan am Kopf des Europahafens (Ludwig-Franzius-Platz) und serviert – Überraschung – vegane Gerichte. Vom veganen Döner bis zum veganen Burger mit Süßkartoffel-Pommes ist alles dabei. Ricarda Vegan


Orientalisch

AL-DAR

„Salam Aleikum“ auf 600 Quadratmetern 1001 Nacht! Im AL-DAR werden syrische Spezialitäten in orientalischem Ambiente serviert. Von verschiedenen Mezzeh – kalte und warme syrische Vorspeisen – über warme Hauptgerichte mit klangvollen Namen wie Lachme Meschwi und Sambusik finden auch Vegetarier und Veganer eine große Auswahl an Speisen. www.aldar.de


Südamerikanisch

El Mundo

Groß, größer, El Mundo! Im imposanten Gastraum des El Mundo im Schuppen 1 speist man unter überdimensionalen Kronleuchtern. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Fisch- und Fleischgerichte, Enchiladas, Rollos sowie Salate. www.elmundo-bremen.de


Cafés / Bistros / Mittagstisch

Hafenbrise

Die Hafenbrise im Schuppen Eins serviert Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen – unter der Woche bereits ab 8 Uhr, samstags ab 12 und sonntags ab 10 Uhr. Sonntags wird übrigens auch gebruncht. www.hafenbrise.de

Sichtbar

Über der Sichtbar geht es hoch hinaus, in der Sichtbar geht es früh los. Bereits ab 7:30 Uhr werden hier, im Erdgeschoss des Weser Towers, belegte Brötchen und ein leckeres Frühstück serviert. Mittags wechseln täglich die Gerichte, Salate und Desserts. www.bistro-sichtbar.de

Lloyd Caffee / Rösterei-Café

Hier gibt´s Kaffee direkt am Ort des Geschehens. In uriger Atmosphäre zwischen Kaffeesäcken und direkt neben der Röstmaschine schmeckt das Bohnengetränk noch besser. Zusammen mit einem Stück Kuchen oder einer anderen süßen Köstlichkeit lässt sich entspannt dem geschäftigen Treiben im Lloyd Caffee zuschauen. www.lloyd-caffee.de

Kaffee Quartier Kantine

In die Kantine zum Mittagstisch? Wie einfallsreich… Ja, genau das. Denn die Kaffee Quartier Kantine ist öffentlich, verarbeitet zu 30 Prozent Bio, bietet ein (wirklich) frisches Salatbuffet, traditionelle Gerichte und innovative Rezepte. Also: In die Kantine zum Mittagstisch. Vorher aber eine Debit-Karte am Automaten ziehen, denn nur damit lässt sich hier bezahlen. http://bit.ly/1svTjZ6

Lucy´s Kitchen

Health Food – das serviert „Lucy“ in ihrer Kitchen am Europahafen in abwechslungsreich-schmackhafter Weise. Vom Buddha Bowl bis Oatmeal: Hier gibt es alles, was das Superfood-Herz begehrt. Lucy´s Kitchen

Backshop Port 6

Hier gibt´s alles aus dem Backofen: Brot, Brötchen, Laugengebäck, Croissants,… Mittags wird der Hunger hier aber auch mit Salaten, Pizza und herzhaften kleinen Gerichten gestillt.

Magellan Café

Einen wärmenden Tee oder einen Muntermacher-Kaffee auf dem Weg zum Molenturm gefällig? Kein Problem. Im Magellan Café an der Hafenkante gibt es eine ausreichende Auswahl an Proviant – auch für den Hunger zwischendurch. www.magellancafe.de 

Hafenrummel

Hier wird nicht nur gezockt, gespielt und die Geschicklichkeit auf die Probe gestellt, sondern hier gibt es im Bistro auch „Rummelrollen“ und Crêpes. www.hafenrummel.de 

Schwarzlichthof

Nach einer Runde Minigolf unter Schwarzlicht oder einfach nur so: Im Schwarzlichthof-Bistro stillen Flammkuchen, Ofenkartoffeln und Crêpes den Hunger. www.schwarzlichthof.de  


#nomnomnom

Ihr wollt mehr wissen? Meinungen hören, selbst knurrende Mägen und Stilaugen beim Anblick von köstlichen Speisen bekommen? Kein Problem: Schaut mal unter www.facebook.com/ueberseestadtbremen vorbei. Dort testen wir ein paar Mittagstisch-Angebote in der Überseestadt für euch. Und auf Instagram zeigen wir die Leckerbissen natürlich auch: @ueberseestadtbremen. Foodporn pur!