+49 (0) 421 9600-10
Architektur in der Überseestadt - Quelle: WFB / Frank Pusch

Kontakt / Anfahrt

Haben Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?

Die Überseestadt wächst und gedeiht!
Wir sind im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Erschließung und Vermarktung der Überseestadt Bremen zuständig. Dabei setzen wir uns für die Entstehung eines innovativen und lebendigen Ortsteils ein, in dem Menschen gerne leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. 

Selbstverständlich bemühen wir uns stets um gute und weitgehend reibungslose Abläufe. Sollte es aber einmal nicht ganz glatt laufen, informieren Sie uns bitte unter service@ueberseestadt.de. Unter dieser Adresse können Sie Ihre Fragen und Anregungen, aber auch Lob und Kritik loswerden! 

________________________________________________________________________________________

Ihr Weg in die Überseestadt

Mit Rad & zu Fuß
Wenn Sie aus der Innenstadt kommen, empfehlen wir die Radroute „Schlachte, Werder, Übersee“ aus dem Bremer BIKE IT!-Programm.

Wenn Sie nicht gleich eine ganze Radtour machen möchten, erreichen Sie die Überseestadt direkt über die Schlachte, immer entlang der Weserpromenade und quer über das Gelände der Überseeinsel (ehemals Kellogg-Gelände). Oder Sie biegen eine Möglichkeit vorher in die Straße Stepahnitorsbollwerk rechts ein und fahren durch das Weser-Quartier weiter.
Auf gleichem Wege kommen Sie auch am besten zu Fuß in die Überseestadt.

Anfahrt mit dem ÖPNV

Mit Straßenbahn & Bus
Linie 3: Weserwehr – Innenstadt/Domsheide – Überseestadt – Gröpelingen
Linie 5: Bürgerpark – Hauptbahnhof – Überseestadt
Linie 20: Hohweg – Bf Walle – Überseestadt – Europahafen
Linie 26: Huckelriede – Hauptbahnhof – Findorff – Bf Walle – Überseestadt-Nord
Linie 28: Universität – Findorff – Überseestadt-Nord
Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der BSAG.

Mit der Fähre
Von April bis Oktober pendelt die Weserfähre jeden Samstag, Sonn- und Feiertag zwischen Lankenauer Höft, Pier 2 und der Überseestadt/Waller Sand.
Infos unter: www.weserfähre-bremen.de

Mit dem Auto oder als Fernreiseziel

Mit dem Auto
Um mit dem Auto in die Überseestadt zu gelangen, folgen Sie bitte der Ausschilderung. Oder Sie schauen bei Google Maps oder ADAC Maps.
Parkmöglichkeiten gibt es in den vorhandenen Parkhäusern, auf den BREPARK-Parkplätzen sowie vor den Geschäften (teilweise gebührenpflichtige Kurzzeitparkplätze).

Die Überseestadt Bremen als Fernreiseziel
Wenn Sie von außerhalb kommen oder die Überseestadt Ihr Fernreiseziel sein sollte, können Sie hier im ersten Schritt verschiedene Zug-, Bus- oder Flugverbindungen nach Bremen finden: www.omio.com.
Informationen, wie Sie weiter mit dem regionalen ÖPNV in die Überseestadt gelangen finden Sie auf den Seiten der BSAG.

Und wenn Sie mit dem Auto anreisen, schauen Sie ebenfalls einfach bei Google Maps oder ADAC Maps.

Jons Abel

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Projektleiter Überseestadt

T +49 (0)421.9600-613

!ed.nemerb-bfw[AT]leba.snoj

Jana Altrock

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Marketing Überseestadt

T +49 (0)421.9600-266

!ed.nemerb-bfw[AT]kcortla.anaj

Maren Benkenstein

Überseestadt Marketingverein e.V.

T +49 (0)421.69 66 76 71

!ed.gnitekram-tdatseesrebeu[AT]nietsnekneb

Ariane Bohms

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Marketing Überseestadt

T +49 (0)421.9600-129

!ed.nemerb-bfw[AT]smhob.enaira

Beata Cece

textpr+

Pressearbeit Überseestadt

T + 49 (0) 421.5651728

!moc.rptxet[AT]ecec

Infocenter Überseestadt

Öffnungszeiten: Di-So; 11-18 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei

Dagmar Nordhausen

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Projektleiterin Überseestadt

T +49 (0)421.9600-252

!ed.nemerb-bfw[AT]nesuahdron.ramgad

Juliane Scholz

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation

T +49 (0) 421.9600-128

!ed.nemerb-bfw[AT]zlohcs.enailuj

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Sondervermögen Überseestadt

T +49 (0) 421.9600-10

!ed.tdatseesrebeu[AT]ecivres