+49 (0) 421 9600-10
Der Holzhafen in der Überseestadt Bremen - Quelle: WFB / Frank Pusch

Daten und Fakten

Die wichtigsten Standortfaktoren auf einen Blick

  • Rund 300 ha Gesamtfläche bei 1 km Breite und
    3,5 km Länge
  • Direkte Nachbarschaft zur City
  • Ein Ortsteil von Walle
  • Entwicklungszeitraum 1998 bis 2025
  • Vermarktbare Fläche: 98,8 ha, (zuzüglich ca. 10 ha Überseeinsel)
  • Davon vermarktet; 92,7 ha (Stand 12/2019)
  • Öffentliche Investitionen: ca. 485 Mio. Euro über den gesamten Entwicklungszeitraum
  • Erwartete private Investitionen über den gesamten Zeitraum: ca 2 Mrd. Euro
  • Unternehmensbestand zum Beginn der Entwicklung: ca. 300 Unternehmen mit rund 6.000 Mitarbeitenden
  • Gegenwärtiger Unternehmensbestand: ca. 1.190 Unternehmen
    mit rund 18.900 Mitarbeitetenden (Stand 12/2018)
  • Künftige Entwicklung: Laut einer regionalwissensschaftlichen Studie können bis zum Jahr 2025 insgesamt bis zu 21.845 Arbeitsplätze vorhanden sein
  • Einwohner:innen Überseestadt 2011: 288 Personen
  • Einwohner:innen Überseestadt 2016: 1.975 Personen
  • Einwohner:innen Überseestadt 2017: 2.133 Personen
  • Einwohner:innen Überseestadt 2018: 2.372 Personen
  • Erwartete Einwohner:innenzahl in 2030: rund 6.300 Personen (plus 700 Einwohner:innen im Waller Wied)
    (Stand 3/2016)
  • Wohneinheiten fertig gestellt und in Planung: rund 1.652 (Stand: 12/2018)
  • Attraktive Lagen am Wasser
  • Unterschiedliche Quartiere mit individuellen Gesichtern
  • Optimale Verkehrsanbindung
  • Gewachsene und lebendige Strukturen
  • Flexible Nutzungsmöglichkeiten

                                                                                                                                             Stand: 2020

Wenn die Bedingungen stimmen, fällt alles leichter - erst recht die Entscheidung.
Willkommen in der Überseestadt Bremen!