+49 (0) 421 9600-10

Standort der Möglichkeiten

Die Überseestadt - eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas

Seit Anfang der 2000er Jahre entsteht im Westen der Hansestadt Bremen die Überseestadt. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH führt im Auftrag der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa in Bremen die Infrastrukturmaßnahmen durch, vermarktet Gewerbe- und Wohngrundstücke, begleitet Unternehmen bei der Ansiedlung und unterstützt die unterschiedlichen Akteure in der Überseestadt dabei, diesen neuen Ortsteil von Walle mit Leben zu füllen.

Mit rund 300 Hektar Fläche ist die Überseestadt Bremen eines der größten städtebaulichen Projekte und eines der herausragenden europäischen Hafenrevitalisierungs-Projekte Europas. Die Überseestadt entwickelt sich seither als „Standort der Möglichkeiten“ mit einem vielfältigen Nutzungsmix aus Dienstleistung, Bürobetrieb, Gewerbe, Hafenwirtschaft und Logistik, Freizeit, Kultur und Wohnen.

Ein wichtiger Standortfaktor ist die zentrale Lage der Überseestadt in der Nähe des Stadtzentrums: Vom Bremer Dom sind es nur knapp zwei Kilometer, die unter anderem auf der Flaniermeile „Schlachte“ entlang der Weser zurückgelegt werden können. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Überseestadt ebenso direkt erreichbar wie über die Autobahnen A27 und A281 sowie vom Bremer Flughafen über die Bundesstraße B6.

Neue Verbindungsstraßen und andere Infrastrukturmaßnahmen haben Übergänge zu den angrenzenden Quartieren geschaffen. Viel neuer, moderner Wohnraum ist hier entstanden, zum Teil auch sozial gefördert.
Die Überseestadt wächst und pulsiert: Weitere Bauvorhaben sind aktuell in der Planung und Umsetzung aber auch ein bereits bestehendes Angebot an neuen und unterschiedlichen Gastronomie-, Kultur- und Freizeitangeboten machen die Überseestadt zu einem wachsenden Erlebnisraum.

Folgen Sie uns in die verschiedenen Bereiche dieses neuen Quartiers und finden Sie Neuigkeiten, Pläne, Angebote und aktuelle Informationen rund um die Überseestadt Bremen.

Auch einen Bericht des 'Deutschlandfunk Kultur' vom 18. Oktober 2019 über die Entwicklungen in der Überseestadt können Sie hier hören oder auch lesen.

EFRE Logo


Strandpark "Waller Sand" erhält Auszeichnung

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat 2020 zum ersten Mal den Bundespreis Stadtgrün ausgelobt. Dieser zeichnet vorbildliche Stadtgün Projekte aus. Von vier Bremer Projekten erhielt nun der Strandpark "Waller Sand" eine Auszeichnung im Bereich "Anerkennungen".

Mehr erfahren
Überseestadt wird überregional geehrt

Die Aufmerksamkeit der Immobilienbranche richtet sich auf die Überseestadt: Die Stadt Bremen hat den renommierten immobilienmanager-Award in der Kategorie Stadtentwicklung für die Entwicklung des Ortsteils Überseestadt erhalten.

zur Pressemitteilung
Neuer Service: unsere Marketing-Toolbox

Auf den Seiten der Überseestadt gibt es einen neuen Marketingservice: eine Toolbox mit dem Logo der Überseestadt, Infos, Fotos und Videos zum Standort zum Verlinken, downloaden und zur freien Verfügung. Helfen Sie mit, den Standort Überseestadt weiter zu stärken!

Mehr erfahren
Stadtentwicklung
12.04.2021
Der Bunker, der auf Bremen blickt

Die Verträge wurden im März unterzeichnet: Der Diakonissenbunker geht an den Verein Zucker e. V. Weil viele Menschen nur das auffällige Wandbild an der Fassade kennen, machen wir eine Streiftour durchs Innere des Bunkers – und eine Zeitreise in seine Vergangenheit. Eine Geschichte in Bildern.

Mehr erfahren
Stadtmarketing
29.03.2021
Urbane Kunst in der Überseestadt

Umsonst und draußen: Wir präsentieren urbane Kunstwerke in der Überseestadt, die man bei einem gemütlichen Spaziergang durchs Quartier entdecken kann. Dazu gehört unter anderem ein Stück deutsche Geschichte, mysteriöse Skulpturen und ein Bremer Kultflitzer.

Mehr erfahren
Stadtentwicklung
26.03.2021
Das Zucker kehrt zurück!

Nach langer Zeit hat der Zucker Club endlich wieder eine Bleibe. Der Hochbunker an der Hans-Böckler-Straße wurde an den Verein Zucker e.V. verkauft.

Mehr erfahren auf der WFB-Website