+49 (0) 421 9600-10
1.1.1970 -

Zum Mittagstisch festgemacht: Phở Việt

Überseestadt

Aussenansicht vom Pho Viet
© WFB

Das Gastronomie-Angebot in der Überseestadt ist groß – und somit auch die Auswahl. Gerade mittags soll es ja immer schnell gehen. Aber wohin bei so vielen leckeren Anlaufstellen? Wir machen den Test. Heute: Phở Việt.

Lage

Zwischen Auf der Muggenburg und Zollpfad liegt ein kleines Stückchen Vietnam – quasi. Das Phở Việt ist an sich nicht zu übersehen, denn große Hinweis-Banner „schmücken“ den Zaun rund um den Eingang. 

Die Erreichbarkeit ist gut: Eine Straßenbahnhaltestelle (Europahafen) ist um die Ecke und ein eigener Parkplatz sogar vorhanden. 

Barrierefrei ist das Phở Việt allerdings eher nicht.

Bildercollage zum Pho Viet
Leckeres Essen im Pho Viet genießen © WFB

Ambiente

Nun ja, wie sollen wir es sagen? Das Ambiente ist… gewöhnungsbedürftig?! Im Phở Việt steht viel rum, es gibt viel zu gucken, es ist bunt und unkonventionell. Gut, das Mobiliar ist jetzt nicht brandneu und nicht wirklich aufeinander abgestimmt. Alles wirkt etwas zusammengewürfelt – innen wie außen. Hier steht etwas rum, da wartet etwas darauf weggeworfen zu werfen, dort lagert etwas bis zum nächsten Gebrauch. – Aber genau dieses Durcheinander macht den Charme des Phở Việt aus. Oder ist es gar Authentizität?

Die Gäste sind ein bunt gemischter Haufen: vom Businessman über das Senioren-Ehepaar hin zur jungen Mutter. Hier fühlt sich jeder willkommen und wohl.

Service

Sehr, sehr nett! Sein Essen ordert man direkt „in der Küche“ und die Getränke nimmt man sich einfach selbst aus dem Kühlschrank. Serviert wird aber am Tisch – mit einem Lächeln und in Windeseile. Wir hatten nach der Bestellung kaum zwei Sätze miteinander gewechselt, da standen auch schon unsere Teller vor uns.

Auswahl

Mittags stehen 13 Gerichte auf der Speisekarte, plus Vorspeisen und Suppen. Zusätzlich gibt es noch drei bis vier wechselnde Gerichte. Die Auswahl ist also groß. Das sind die Portionen übrigens auch! Zumindest wurden wir mehr als satt und hätten bereits nach der Hälfte aufhören können. Haben wir aber nicht – es war einfach zu lecker.

Verdrückt haben wir

- Món Yào Thập Cẩm / verschiedene Gemüsesorten (gebraten) mit Fleisch nach Wahl (Huhn, Schwein, Rind)

und

- Thịt Xào Sả Ớt / gebratenes Fleisch nach Wahl (Huhn, Fleisch, Rind) mit Zitronengras, Knoblauch und Gemüse

Angebot im Pho Viet
© WFB

Geschmack

#nomnomnom – Das war lecker. Der Reis war fluffig und fest zugleich. Das Fleisch mager, die Soßen schmackhaft (und nicht überwürzt), das Gemüse knackig und alles frisch. Und: alles ohne Glutamat. Yummy. 

Preis

Für ein Gericht plus Getränk (Limo) haben wir knapp 8,00 Euro bezahlt. Also absolut Mittagstisch tauglich.

Die Gerichte liegen zwischen 5,00 bis 7,50 Euro. Getränke gibt es für rund 2,00 Euro.

Schnelligkeit

Wie gesagt: blitzschnell. Kaum bestellt, schon steht das (frische!) Essen auf dem Tisch. Da kann man nicht meckern.

Fazit

Es war toll. Was von außen noch etwas zusammengeschustert und befremdlich wirkt, entpuppt sich als ein kulinarisches vietnamesisches Kleinod mitten in der Überseestadt – und so ganz anders als alles, was sich drum herum befindet. Anders, aber gut.

Tipp

Das Phở Việt an sich ist der Tipp! 

Und für die ganz Mutigen: Ab und an gibt es Karaoke-Abende…

Das Phở Việt auf Facebook: http://bit.ly/215gHHR

Übrigens: Mit uns war Sandra von "Wortkonfetti" testessen und hat hier ihren Bericht veröffentlicht.

Naherholung
16.07.2021
Klar Schiff am Waller Sand

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH will für weniger Müll am Waller Sand sorgen und gleichzeitig alle Besucherinnen und Besucher des Naherholungsgebiets zum Mitwirken aufrufen. Ziel ist es, gemeinsam die Sauberkeit in dem beliebten Strandpark zu verbessern.

Mehr erfahren auf der WFB-Website
Stadtmarketing
15.07.2021
Meine Überseestadt, Teil 3: ein Quartier, viele Geschichten

In der Überseestadt entstehen immer mehr spannende Ideen. Im dritten Teil unserer Reihe “Meine Überseestadt” stellen uns Menschen aus dem Quartier ihre Projekte vor. Diesmal geht es um Graffiti auf Bestellung, eine Kulturenwerkstatt und eine Insel für Bremen.

Mehr erfahren auf der WFB-Website
Kultur
01.07.2021
Das Alte Zollamt wird zum sicheren Hafen für Musikerinnen und Musiker

Der heutige 1. Juli 2021 ist mit der Übergabe des Schlüssel zum Alten Zollamt in der Überseestadt (Hansator 1) an den Verein Musikszene Bremen ein großer Tag geworden, nicht nur für Bremer Musikerinnen und Musiker.

Mehr erfahren auf der WFB-Website