+49 (0) 421 9600-10
30.3.2017 -

Ein unzertrennliches Doppel: Kaffee und die Überseestadt Bremen

Überseestadt

Hier duften die Straßen nach Kaffee – und sind außerdem nach den beliebten Bohnen benannt.

Schon gewusst? 0,41 Liter Bohnenkaffee werden durchschnittlich in Deutschland täglich pro Kopf weggeschlürft. Insbesondere in Bremen blickt der Wachmacher auf eine lange Tradition zurück. Und auch heute geht es hier noch immer um die (geröstete) Bohne: Für den Kaffeeimport in Deutschland sind die bremischen Häfen die bedeutendsten Stationen. Kein Wunder also, dass in der Überseestadt ganze Straßen nach dem koffeinhaltigen Genussmittel benannt sind.

In der Überseestadt ist das in Deutschland meistkonsumierte Heißgetränk Namensgeber für diverse Straßen. Wie es dazu kam? Wir haben Straßenkarten und Geschichtsbücher gewälzt – und Antworten gefunden.

Erfolgsgeschichten


Stadtentwicklung
22.09.2022
Die Verwandlung von Hilde und Franz

Zwei Grünflächen in der Überseestadt sollen neu gestaltet werden. Nun ist das Beteiligungsverfahren gestartet und die Meinung der Bremerinnen und Bemer ist gefragt.

Mehr erfahren
Stadtentwicklung
01.09.2022
Hilde-Adolf-Park und Franz-Pieper-Karree sollen attraktiver werden

Was soll aus dem Hilde-Adolf-Park und dem Franz-Pieper-Karree werden? Darüber möchte die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH mit möglichst vielen Menschen aus der Überseestadt sprechen. Die geplante Neugestaltung wird deshalb von einem Beteiligungsprozess begleitet.

Mehr erfahren auf der WFB-Website
Veranstaltungen
26.08.2022
Cargo BIKE IT! Festival und 16. ADFC-Hochstraßentour

Radkultur und Lastenräder stehen im Mittelpunkt eines Festivals, das in der Bremer Überseestadt vom 9. bis 11. September 2022 seine Premiere feiert.

Mehr erfahren auf der WFB-Website