+49 (0) 421 9600-10
30.11.-0001 -

Der Gastro-Plan für die Überseestadt

Überseestadt

Kulinarische Landkarte für die Überseestadt Bremen

Restaurant Feuerwache in der Bremer Überseestadt
In der Überseestadt gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants mit Blick aufs Wasser wie hier am Holz- und Fabrikenhafen © WFB / Lehmkühler

Wo kann ich in der Überseestadt Essen oder Kaffeetrinken gehen? Für alle, die auf der Suche nach einem Restaurant, Bistro oder Café in dem Quartier sind, gibt es den Gastronomie-Plan zum Download.

In der Bremer Überseestadt vereint sich rauer Hafencharme mit moderner Architektur – aber auch Italien mit Asien und Kohlroulade mit Buddha Bowl: und zwar in der bunten gastronomischen Landschaft des Quartiers. Wir haben für euch eine kulinarische Landkarte erstellt. Darin sind Restaurants, Cafés, Bäckereien, Bistros und Food Trucks eingezeichnet, die es in der Überseestadt gibt. Außerdem findet ihr auf unserer Website auch eine Übersicht aller gastronomischen Angebote im Quartier.

Es gibt eine neue Location? Ein Name hat sich verändert oder wir haben gar etwas übersehen? Dann bitten wir um eine kurze Info an info@ueberseestadt-bremen.de oder als Privatnachricht über Facebook.

Erfolgsgeschichten


Stadtentwicklung
24.11.2022
Ideen für Hilde & Franz

Das Beteiligungsverfahren rund um die Neugestaltung des Hilde-Adolf-Parks und des Franz-Pieper-Karrees in der Bremer Überseestadt ist beendet und die Zwischenergebnisse wurden der Öffentlichkeit präsentiert.

Mehr erfahren
Shopping
10.11.2022
Geschenktipps aus der Überseestadt

Schenken macht Freude und wenn es etwas Besonderes ist, umso mehr. Wer sich auf unsere „Hidden Spots“ in der Überseestadt konzentriert, wird in Windeseile fündig. Das Beste: Von lecker (Kaffee, feine Spirituosen) über cool (Oldtimer) bis schillernd (Varieté-Gutschein) und kurios (Bremer Bauteilbörse) ist alles dabei.

Mehr erfahren
Stadtmarketing
17.10.2022
Meine Überseestadt Teil 6: ein Quartier, viele Geschichten

Die Überseestadt wird immer vielfältiger. Im sechsten Teil unserer Reihe “Meine Überseestadt” erzählen uns Menschen aus dem Quartier ihre Geschichten. Diesmal geht es um thailändische Wurzeln, Architektenträume und Yoga am Waller Sand.

Mehr erfahren auf der WFB-Website