In der Überseestadt entsteht die

Aktuelle Projekte

Die Überseestadt Bremen ist ein Standort der Möglichkeiten. Dies zeigt sich vor allem an der spannenden Kombination aus Tradition und Moderne, bspw. in Form von anspruchsvoll sanierten historischen Schuppen und Speichern und architektonisch interessanten Neubauten. Neben historisch gewachsenen Gewerbe- und Hafenstrukturen entstehen hier neue moderne Arbeits- und Lebenswelten. 

Schauen Sie sich die aktuellen Projekte in der Überseestadt gerne einmal an!

Das von Ihnen gesuchte Projekt ist nicht dabei? Vielleicht finden Sie es unter der Rubrik "Abgeschlossene Projekte". 

Deichhäuser

Weniger
Mehr
>
  • 130 hochwertige 2-, 3- und 4 Zimmer-Mietwohnungen an der Hafenkante
  • Direkt an der Weser gelegen 
  • Klassische zeitgemäße Architektur 
  • Fantstischer Weserblick
  • Große und helle Fensterfronten
  • Große Balkone oder Terrassen mit meistens sehr schönem Wasserblick
  • Barrierearme Grundrisse mit bodengleichen Duschen
  • Höchster energetischer Standard 
  • Geplante Fertigstellung: Frühjahr 2018
  • Architekten: Berliner Architekturbüro SPRINGER ARCHITEKTEN 
    Projektenteicklung: Justus Grosse Projektentwicklung GmbH
  • www.justus-grosse.de

deichhäuser_Grosse
© Justus Grosse Projektentwicklung

Hafenpassage

Weniger
Mehr
>
  • 150 öffentlich geförderte 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen 
  • Im Rahmen des Bündnis für Wohnen und des Sofortprogramms Wohnungsbau des Bremer Senates 
    Ausstattung:
  • Bodengleiche Duschen
  • Balkone und Loggien, teilweise mit Weserblick
  • Hoher energetischer Standard KFW 55 
  • Alle Wohnungen sind barrierearm, einige Wohnungen behindertengerecht
  • Zusätzlich 50 freifinanzierte Mietwohnungen
  • Architekten: Architekturbüro Hilmes Lamprecht
  • Projektentwickler: Justus Grosse Projektentwicklung GmbH sowie
    GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
  • Baubeginn: April 2017
  • Geplante Fertigstellung: Herbst 2018
  • www.justus-grosse.de
Aktuelles Projekt "Hafenpassage", Projektentwickler: Justus Grosse Projektentwicklung GmbH sowie GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
© Justus Grosse Projektentwicklung GmbH

Lofthaus 1

Weniger
Mehr
>
  • Zeitloses Bürogebäude 
  • Lage: Konsul-Smidt-Straße, in unmittelbarer Nähe zum Landmark-Tower
  • 5.000 qm Bürofläche
  • Flexibel und flächeneffizient, mit der Möglichkeeit einer kleinteiligen
  • 3 Meter lichte Raumhöhe
  • Große, helle Fensterfronten
  • Vollständiger Holraumdoppelboden für flexible Datenverkabelung
  • Außen liegender, individuell steuerbarar Sonnenschutz
  • Entspricht den neuesten energetischen Anforderungen
  • Direkte Nähe zur Weser
  • Zahlreiche Stellplätze im direkten Umfeld
  • Gute ÖPNV-Anbindung
  • Geplante Fertigstellung: Ende 2017
  • Projektentwickler: Justus Grosse Projektentwicklung GmbH
    www.justus-grosse.de
    www.lofthauser.de
Lofthaus 1 in der Überseestadt Bremen
© Justus Grosse Projektentwicklung

Marcuskontor

Weniger
Mehr
>
  • Neubau Bürogebäude
  • 6 Geschosse
  • insgesamt 3.000 qm
  • Hochwertig und flexibel aufteilbar
  • Parkmöglichkeiten in direkter Nachbarschaft
  • Zeitloses Architektur
  • Lichte Raumhöhe: mind. 2,70 m
  • Bodentiefe Fenster
  • Flexible Innenaufteilung
  • Baubeginn: erfolgt in Kürze
  • Projektentwickler: Justus Grosse Projektentwicklung GmbH
    www.justus-grosse.de

Neubauprojekt "waveline"

Weniger
Mehr
>
  • Lage: Hafenkante, Baufeld 4
  • Projektumfang (qm): 10.277 m² Wohnfläche
  • 124 Eigentumswohnungen, eine gewerbliche und eine Duplexeinheit, verteilt auf vier jeweils fünfgeschossige Gebäude
  • Zwei bis vier Zimmer mit einer Wohnfläche von 40 bis 111 m²
  • 123 Tiefgaragenstellplätze
  • Geschwungene Gebäude-Form
  • Direkter Weserblick in Südwestlage
  • Begrünter Innenhof
  • Optionale Dachdecks bei ausgewählten Wohnungen
  • Baubeginn: Anfang 2016
  • Geplante Fertigstellung: Erstes Haus Ende 2017
  • Bauherr: BREBAU GmbH
  • Projektentwickler: Architekturbüro Spengler Wiescholek, Sieger des dafür ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs
    www.waveline.info  


Portus

Weniger
Mehr
>
  • Lage: Überseestadt Bremen: Hafenkante
  • Projektumfang: 7200 qm

Gebäudedaten

  • PORTUS 1 mit 46 Eigentumswohnungen
  • PORTUS 2 mit 45 Eigentumswohnungen
  • 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen zwischen 43 - 144 qm
  • Tiefgarage
  • Nutzung: Eigentumswohnungen
  • Baubeginn: 2015
  • Geplante Fertigstellung: 2017
  • Bauherr: bauatelier nord – Vertriebspartner: Robert C. Spies
  • Projektentwickler: bauatelier nord

Weitere Informationen zum Projekt

  • Direkte Wasserlage zwischen Überseepromenade und Kommodore-Johnsen-Boulevard
  • Barrierefreiheit in allen Wohnungen
  • Großzügige Balkone und Terrassen
  • Ausgewählte Wohnungen erhalten exklusive Dachgärten und Emporen
  • Gemeinschaftlicher Quartiershof mit Bäumen, Blütengehölzen und Sitzgelegenheiten
  • Modernes und nachhaltiges Gebäudetechnik- und Energiekonzept
  • Attraktive Ausstattung
  • Überwiegend bodentiefe Fensterelemente mit Dreifach-Verglasung
  • Repräsentativ gestaltete Treppenhäuser mit großen Fliesen
  • Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung
  • LED-Beleuchtung im Außenbereich, in den Treppenhäusern und in der Tiefgarage
  • Elektrisch betriebene Aluminium-Außenstore als Sonnenschutz
  • Aufzüge für jedes Haus bis in die Tiefgarage
  • Sicherheitspaket: Erhöhte Sicherheitsklasse bei der Wohnungseingangstür (Widerstandsklasse 2) mit 3-fach Verriegelung
  • Gegensprechanlage mit Farbdisplay, Videofarbkamera, abschließbaren Fensteroliven für das Hochparterre und teilweise im 1. Obergeschoss
  • Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Eichenparkett-Dielen in allen Wohnräumen, Dielen und Fluren
    www.bauatelier-nord.de
Wohngebäude an der Hafenkante in der Überseestadt
© bauatelier nord

Übersee - Portment I/II

Weniger
Mehr
>
  • 32 Neubauwohnungen zur Eigennutzung oder zur Kapitalanlage
  • Direkte unverbaubare Süd-West-Wasserlage am Europahafen
  • Neue Überseepromenade und Weser direkt vor der Haustür
  • Komfortable 3- und 4-Zimmer-Wohnung zwischen ca. 75 m² u. 120 m²
  • Penthäuser mit 5 Zimmern und ca. 190 m² Wohnfläche
  • Großzügige Balkone und Terrassen mit Blick auf die Weser
  • Sämtliche Wohnungen sind barrierefrei inkl. Aufzug von der Tiefgarage bis in die Wohnebene
  • Ausreichende Tiefgaragenstellplätze
  • Energiehauseffizienzklasse 55 (KfW-55)
  • Preisgekrönte Wettbewerbsarchitektur mit hochwertiger Klinkerfassade
  • Baubeginn: Sommer 2014
  • Fertigstellung: 2015/2016
  • Projektentwicklung/Ansprechpartner: Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG
    www.weser-wohnbau.de
Die Hafenkante in der Überseestadt 2015
© WFB / Jonas Ginter

Überseepark

Weniger
Mehr
>
  • ca. 25.000 m² große Parkanlage im Westen der Überseestadt („Überseepark“)
  • Park soll Erholungsbedürfnis der Anwohner und Freizeitinteressen von Kindern und Jugendlichen gerecht werden
  • Schwerpunkte des Parks: Sport. Und Spielmöglichkeiten
  • Planung: WES & Partner (Hamburg)
  • Beginn der Bauarbeiten: Frühjahr 2012
  • Fertiggestellt seit August 2014
  • Verantwortlich: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
    www.wfb-bremen.de

Der Überseepark mit Skateanlage
© Frank Pusch

Weiche Kante - wasserorientierter Naherholungsort

Weniger
Mehr
>
  • Der Projektbereich „Weiche Kante“ liegt in der landschaftlich reizvollsten Zone der Überseestadt und ist einer der wenigen Orte, an denen die Bewohner des Bremer Westens die Weser hautnah erleben können.
  • Eine landschaftsarchitektonisch gestaltete Sandvorschüttung soll zukünftig dem Hochwasserschutz dienen und einen neuen Freizeit-
    und Erholungsstandort am Wendebecken schaffen.
  • Die Entwicklung der Weichen Kante wird im Rahmen des Bundesprogramms "Nationale Projekte des Städtebaus - Zukunftsinvestitionsprogramm" mit rund 2,8 Mio € vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor-
    sicherheit gefördert.
  • Abschluss Entwurfsplanung im ersten Quartal 2016
  • Realisierung der Maßnahme ab Mitte 2017 bis Ende 2018

Pressemitteilungen zur "Weichen Kante"

Weitere Informationen und Downloads zum Projekt "Weiche Kante"

© A 24 LANDSCHAFT Landschaftsarchitektur GmbH