Vom Freihafen zur Überseestadt

Neuer Bildband erhältlich

Der großformatige Bildband "Vom Freihafen zur Überseestadt" ist ein Streifzug durch 130 Jahre Bremer Geschichte und Stadtentwicklung, von der Eröffnung der stadtbremischen Häfen ab 1888 bis zur Zerstörung im II. Weltkrieg, vom Wiederaufbau bis zum Container, vom Zuschütten des Überseehafens bis zur Neukonzeption der Überseestadt. Durch fotografische Gegenüberstellungen wird auf historische Gebäude in der Überseestadt hingewiesen und man kann die Überseestadt auf einem Rundgang erkunden. Auch werden neue Bauprojekte vorgestellt. 
Für Bremen ist die Überseestadt eine große Chance, ein Mischgebiet der Zukunft zu gestalten, in dem modernes Wohnen mit Arbeit und Wirtschaft, mit Kultur und Freizeit zusammenwachsen. Mehr als 200 historische Abbildungen und über 160 Farbfotos belegen anschaulich, wie der Strukturwandel das Erscheinungsbild der stadtbremischen Häfen von den Anfängen bis in die Gegenwart verändert hat.

Autorin: Cecilie Eckler-von Gleich, Bremen
Preis: 19,90 Euro
Erscheinungsjahr: 2019
Maße: 21,5 x 26 cm
Kontakt: Kulturhaus Walle | Brodelpott, Cecilie Eckler- von Gleich, c.eckler-vongleich@kulturhauswalle.de, Tel.: 0421.388 7078 
Verkauf: Das Buch ist erhältlich über das Kulturhaus Walle | Brodelpott, Schleswiger Str.4, 28219 Bremen, Tel. 0421.3887074/78,  info@kulturhauswalle.de sowie über den Verlag Edition Temmen, Hohenlohestraße 21, 28209 Bremen, Tel.: 0421.348430 oder online über www.edition-temmen.de/vom-freihafen-zur-ueberseestadt

Bildband "Vom Freihafen zur Überseestadt" : Ein Streifzug durch 130 Jahre Bremer Geschichte und Stadtentwicklung
© Cecilie Eckler-von Gleich