Städtebauliches Modell der Überseestadt Bremen- Quelle: WFB/Jonas Ginter

Das städtebauliche Überseestadt-Modell

Groß - schön - anschaulich

Das imposante städtebauliche Modell der Überseestadt hat sich über die Jahre zu einem beliebten Anziehungspunkt im Infocenter entwickelt.
Wegen seiner imposanten Größe von knapp 7 x 2 Metern und seiner attraktiven Darstellung, können wichtige Aspekte wie bspw. die Nähe zur Innenstadt aber auch die enorme Fläche und Kompexität der Überseestadt anschaulich gemacht und verständlich nachvollzogen werden.
Bereits realisierte sowie in der Umsetzung befindliche Projekte werden am Modell durch Farbcodes gekennzeichnet und anhand einer Legende erklärt. Durch diese unterschiedliche Farbgebung von Bestand, Planung und Realisierung zeigt das Modell Entwicklungen und Veränderungen auf und verortet diese.
Direkt am Modell befindet sich eine digitale Stele, die unterschiedliche Projekte noch einmal informativ mit Text- und Bildinformationen päsentiert. Zur besseren Orientierung verweisen Lichtspots bei Berührung des jeweiligen Projektes auf dessen genaue Verortung am Modell.

An der sogenannten Flyer- und Postkartenwand hinter dem Modell finden Besucher mehrere Fächer für unterschiedlichen Projekt-Postkarten. Die Kartenmotive zeigen ebenfalls verschiedene Projekte und sind mit einer Nummerierung versehen, die sich entsprechend am Modell wiederfindet. Durch die Bild- und Textinformationen auf den Karten können diese Projekte am Modell besser verortet und identifiziert werden und der Betrachter erhält einen „bildhaften“ Eindruck.


Falls das Modell gerade einmal nicht da sein sollte, kann es sein, dass es sich in der Überarbeitung befindet. Denn aufgrund der vielfältigen und teilweise auch rasanten Entwicklungen in der Überseestadt wird das Modell einer regelmäßigen Aktualisierung und Anpassung unterzogen.