Leinen los!

Weserfähre startet in die neue Saison

Weserfähre Pusdorf
Ab dem 29. April startet das Fährschiff „Pusdorp“ in die neue Saison © WFB/Thomas Hellmann

Alle Wochenendmatrosen aufgepasst: Ab dem 29. April startet das Fährschiff „Pusdorp“ in die neue Saison. Samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen 10:30 Uhr und 18:30 Uhr schippert das Fahrgastschiff unermüdlich im 30-Minuten-Takt über die Weser. Bis zum Saisonende am 3. Oktober werden bei dieser kleinen Bremer Kreuzfahrt die Anleger PIER 2/Waterfront (Gröpelingen), Molenturm (Überseestadt) und Lankenauer Höft (Woltmershausen) angesteuert. 

Ob Shopping- oder Radtour, Action beim Skaten oder die Ruhe im Grünen genießen – wozu sich entscheiden, wenn man alles haben kann? Eine Fähre, drei Bremer Stadtteile, viele Freizeitmöglichkeiten. Die „Pusdorp“ bringt die Fahrgäste ganz entspannt an den passenden Ort. Für 1, 40 Euro können Erwachsene – Kinder zwischen 4 und 14 Jahren bereits für 60 Cent – die Weserfähre für eine einfache Fahrt entern. Auf die Fähre der Betreiberfirma „Hal över“ dürfen die Gäste übrigens auch ihre Fahrräder mitnehmen. Erwachsene kostet die Fahrradmitnahme pro Fährfahrt 30 Cent extra, Kinder nur 10 Cent. Tipps zu entsprechenden Radtouren hat Bremen BIKE IT! parat. 

Für Spannung sorgt in diesem Jahr die ZwischenZeitZentrale (ZZZ) in Woltmershausen. Nachdem im vergangenen Winter die Gaststätte „Lankenauer Höft“ den Betrieb einstellte, kümmert sich seit Kurzem die ZZZ um passende Zwischennutzung. Zum Saisonstart am 29. April gibt es am Lankenauer Höft bereits ein erstes Event zur Begrüßung. Frei nach dem Motto „Lankenauer Love“ können dort verschiedene Stationen von der ganzen Familie erkundet werden. 

Schon gewusst? Die 10er Karte für die Weserfähre ist übertragbar und gilt auch für die Überfahrt auf der Sielwallfähre. Die komplette Preisliste, alle Vorverkaufsstellen für die 10er-Karte, den Fahrplan und weitere Infos gibt es auf: www.weserfähre-bremen.de